Aktuell

3. Februar bis 5. Juni 2017
Sonderausstellung “Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren” Eine Kooperation mit dem BUND Meeresschutzbüro.

SA-Seeigel_A3-webWeit vor den Küsten von Nord- und Ostsee in der 12- bis 200 -Seemeilen Zone existiert eine Unterwasserwelt aus Riffen und Sandbänken, die bunter und artenreicher ist, als es sich die meisten Menschen vorstellen können. Fast jeder Felsen hier ist dicht von Seenelken, Schwämmen und sogar Korallen besiedelt. Dazwischen tummeln sich bunte Lippfische, Meeresnacktschnecken und Seesterne. Doch diese fragilen Lebensräume sind bedroht. Fischerei, Müll, Rohstoffabbau und Klimawandel setzen den marinen Ökosystemen immer mehr zu. Aber in Sachen Meeresschutz tut sich etwas in Deutschland und Europa.

 

Dreizehenmöve

Dreizehenmöve

Die Ausstellung stellt die faszinierende Vielfalt der Lebewesen in den Schutzgebieten vor und vermittelt wichtige Informationen über die marinen Ökosysteme. Seit über 70 Jahren wird in dieser Schau die bis zu 300 Jahre alte und frisch restaurierte Seeigel- und Korallensammlung des Naturalienkabinetts wieder gezeigt.

 

 

Begleitprogramm
Winterferien: Unterwasseraktionstage
16.02., 11-15 Uhr und
23.02., 11-15 Uhr
ohne Anmeldung, Eintritt + Materialkostenpauschale 1,50 €

Öffentliche Führungen „Meerestiere“
ohne Anmeldung, kostenlos mit Museumseintritt
So., 19. Februar, 14 Uhr
So., 19. März, 14 Uhr
So., 16. April, 14 Uhr (Ostersonntag)
Mo., 17. April, 14 Uhr (Ostermontag)
So., 4. Juni, 14 Uhr (Pfingsten)
Mo., 5. Juni, 14 Uhr (Pfingsten)

Internationaler Museumstag
So., 21. Mai
ohne Anmeldung, Eintritt + ggf. Materialkostenpauschale 1,50 €
11-15 Uhr Bastelaktionen
14 Uhr Öffentliche Führung „Meerestiere“
15 Uhr Öffentliche Führung „Meerestiere“

Für Schulklassen (Grundschule, SEK 1 und 2)
Altersgerechte Führungen durch die Sonderausstellung mit Meerestier-Rallye im Naturalienkabinett.
ca. 90 Min. 1,50 €/Schüler; 5€ Führungspauschale

In Kooperation mit:Logo BUNDBundesamt_für_Naturschutz_logo.svg