Ihr möchtet eine Führung bei uns buchen?
Anfragen und Gruppenanmeldungen bitte an:
Alexandra Thümmler, Museumspädagogin
eMail: a.thuemmler@waldenburg.de
Tel: 037608-22519


Sonderangebot 2017: Projekt für 3. – 12. Klassen im Kulturraum Vogtland-Zwickau

Schulklassen und Jugendgruppen können das Museum mit Kamera und Mikrofon emic4ntdecken. Nach einer kurzen Führung durch das Naturalienkabinett erkunden sie in kleinen Filmteams die Ausstellung.
Mit Tablet und Mikrofon bewaffnet gehen die Schüler auf Entdeckungstour durch das Museum.
Ab Dezember 2017 kann man auf der Projekt-Webseite für den schönsten Clip abstimmen. Eine fachkundige Jury kürt außerdem die besten Videos. Die Preisträger gewinnen jeweils eine MDR-Studiotour.

mic_2016_logoDie Teilnahme am Projekt ist kostenfrei, es fallen nur die Eintrittspreise an. Das Anmeldeformular und Beispielclips gibt es unter www.museum-in-a-clip.de
Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Projektanzahl ist begrenzt – frühzeitige Buchung empfehlenswert!

Flyer-MIC-Zwickau-Vogtland 2016

 


Führungen für Schulklassen:

Das Naturalienkabinett Waldenburg ist ein historisches Naturkundemuseum, das um 1840 von Fürst Otto-Victor I. von Schönburg-Waldenburg gegründet wurde und heute noch Bestand hat. Die seit 2009 unter Denkmalschutz stehende Ausstellung vermittelt den Schülern, wie Museen früher aussahen und wie gesammelt wurde. Als Universalmuseum angelegt, beherbergt es eine Fülle von naturkundlichen Exponaten, wissenschaftlichen Instrumenten (Brennspiegel, Mikroskope) und Objekten aus Kunst und Kunsthandwerk des 17. – 19. Jahrhunderts. Bei der Führung werden sonst nicht zugängliche Schränke und Schaukästen geöffnet.

Geeignet für alle Altersstufen, Themen können vorher abgesprochen werden. Dauer: ca. 1 Stunde


Schüler-Projekte:

Ägyptische Mumien erzählen ihre geheimnisvolle Geschichte

Die Schüler erfahren Wissenswertes über die beiden ägyptischen Mumien des Museums Shep-en-Hor (650 v. u. Z.) und Nes-Hor (200 v. u. Z.) sowie über weitere Museumsexponate aus Ägypten (Uscheptis, Skarabäen, Vogelmumie).
Anschließend können die Schüler ägyptische Gottheiten und Hieroglyphen unter Anleitung auf ein Papyrus-Lesezeichen zu zeichnen und haben damit die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen. Geeignet für die 5. Klasse als Ergänzung zum Geschichts-, Ethik- und Kunstunterricht.

Dauer: individuell planbar (2-3 Stunden)

Für die Teilnahme am Projekt gilt der Gruppenpreis von 2,50 Euro pro Schüler/Begleitung

Gebühren für Führung und Arbeitsmaterial werden nicht erhoben.

[Flyer herunterladen]


Auf den Spuren von Steinen und Fossilien

Projekt für Grundschüler im Museum Waldenburg. Schöne Steine faszinieren auf besondere Weise Kinder und Erwachsene. Dies hat eine lange Tradition, denn schon in der Höhlenmalerei verwendeten unsere Vorfahren farbige Pigmente von Steinen und Mineralen. Aber auch für ganz praktische Dinge nutzten die Menschen Steine, die so für eine ganze Epoche der Menschheitsgeschichte, der Steinzeit, zum Namensgeber wurden.

Was ist ein Fossil, wie unterscheide ich Gesteine und Minerale?

Diese und weitere Fragen sollen beim Steineprojekt im Museum Waldenburg beantwortet werden. Die Schüler erhalten einen Einblick in die Sammlung des Museums, lernen einige schöne Steine kennen, wie die in Sachsen auffindbaren Halbedelsteine Amethyst und Achat, weiterhin werden Feuer- oder Flintstein und etliche Fossilien vorgestellt.

Die Kinder treten selbst in Aktion: Im Experiment erfahren sie mehr über die physikalischen Eigenschaften von Bernstein, durch das Mikroskop sehen die Kinder eine Sandprobe vergrößert. Beim Ertasten von Steinen in Fühlsäckchen setzen sie sich mit Formen und Oberflächen von verschiedenen Steinen auseinander. Im zweiten Teil gestalten die Kinder mit Steinen Bilder oder Ketten.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Für die Teilnahme am Projekt gilt der Gruppenpreis von 2,50 Euro pro Schüler/Begleitung

Gebühren für Führung und Arbeitsmaterial werden nicht erhoben.

[Flyer herunterladen]