Zum Inhalt springen
Herkunft: Museum Naturalienkabinett Waldenburg | Rechte: Museum Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
[Meu M 7, Nr. 005]

Detail einer ägyptischen Wandmalerei

Zeichnung zu einem Detail aus einer ägyptischen Wandmalerei. Dargestellt ist eine junge Frau im Profil mit schmückender Kopfhaube, die an der Stirn in eine Schlange übergeht. Die Bezeichnung "18 - 19 Dyn. / Nach Lepsius und Dunken(?)" weisen die Arbeit als Kopie aus einer anderen Publikation aus.

Die Zeichnung stammt aus dem Nachlass des Künstlers Moritz Meurer und gehört zu einer Mappe mit dem Originaltitel "Ägyptisches". Meurer hatte darin Fotografien, Zeichnungen, Skizzen und Pausen bewahrt, die überwiegend Formenrepertoire von ägyptischen Antiken zeigen.

Material & Technik

Transparentpapier, Tinte

Gezeichnet

Moritz Meurer (1839-1916), 1900

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden