Zum Inhalt springen
Herkunft: E. Seyffarth | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Stadt- und Fürstengeschichtliche Sammlung [Fotografie / Serie 452, NAT 087]

Drogenschrank aus der Linck-Sammlung

Aufnahme aus dem Linck-Zimmer mit dem barocken Drogenschrank aus der Linck-Sammlung. Bei dem Schränkchen mit Schüben handelt es sich um eines der wenigen erhaltenenen Möbel aus der ehemaligen Apotheker der Lincks in der Grimmaischen Straße in Leipzig. In den ausgezogenen Schüben sind die originalen Pappbehälter mit Beschriftung zu erkennen, in denen wirksame Pflanzenteile, Wurzeln, Lacke und andere Stoffe bewahrt wurden. Aufgenommen 1978 von E. Seyffarth.

Material & Technik

Silbergelatine

Aufgenommen

E. Seyffarth, 1978

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden