Zum Inhalt springen
Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Linck-Sammlung [NAT 0152]

Fu-Hund aus Muscheln

Eines von drei Objekten aus der Sammlung der Leipziger Apothekerfamilie Linck. Auf einem vermutlichen Zementkern wurden Gehäuse verschiedener Muscheln so zusammengesetzt, dass sie die Gestalt eines Fu-Hundes ergeben. Diese Tiere galten als Beschützer vor bösen Kräften (Apotropaion).

Material & Technik

Zement, Muschel-Gehäuse

Maße

.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden