Zum Inhalt springen
Herkunft: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Linck-Sammlung [NAT 0149 L]

Geduldsflasche mit einer Fadenmechanik

Diese Geduldsflasche enthält eine Mechanik aus Holz mit farbigen Fäden, die ursprünglich über den Verschluss gedreht und damit bewegt werden konnte.

Belegt im Linck-Index III. (1787), S. 112, No. 210: "Gyrgillus ligneus parvus, vitri artificiose inclusus. Eine Weise, nebst dergleichen Geräthen in ein Glas künstlich eingeschlossen, dergleichen Art"

Material & Technik

Glas, Holz, Stoff

Hergestellt

Ende 18. Jahrhundert

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden