Zum Inhalt springen
Herkunft: Unbekannt | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Stadt- und Fürstengeschichtliche Sammlung [Fotografie / F36K3 715, File 071]

Gipsmodell zum Reiterdenkmal für August den Starken

Aufnahme eines bronzierten Gipsmodells mit der Darstellung "August des Starken" auf einem steigenden Pferd. Das abgebildete Kunstwerk wurde wohl vom Bildhauer Paul Heermann gefertigt und stammt aus der Skulpturensammlung im Albertinum in Dresden. Unter dem Foto Beschriftung in Bleistift: "Modell zum Reiterdenkmal August des Starken / Bronzierter Gips / wohl Paul Heermann /

Die Aufnahme gehörte offenbar dem wissenschaftlichen Bearbeiter Dr. Kurt Degen, der im Zuge seiner Recherchen zu qualitätvollen Stücken der Waldenburger Sammlung auch die Dresdner Sammlungen immer wieder bezüglich Vergleichsstücken konsultierte. Die Aufnahme gehört zu einem Konvolut von Fotografien, das besonders schützenswertes Kulturgut (insbesondere vor drohenden Kriegseinwirkungen) dokumentierte. Diese Fotos gelangten womöglich vor 1945 durch Dr. Kurt Degen zunächst an das Bildarchiv Marburg, welches es in den vergangenen Jahren jedoch an das Naturalienkabinett zurückführte.

Material & Technik

Silbergelatine

Maße

12,5 x 18 cm

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden