Zum Inhalt springen
Herkunft: Barbara Proschak | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Stadt- und Fürstengeschichtliche Sammlung [NAT 1773]

Holzlöffel

Geschnitzter Löffel mit ausladender Laffe und ornamental verziertem und mehrfach durchbrochenem Stiel, hergestellt vermutlich im 19. Jahrhundert in Indien. Das Objekt stammt aus dem ehemaligen Besitz der Fürsten von Schönburg-Waldenburg. Eventuell handelt es sich dabei um ein Geschenk des Schiffsarztes Dr. Heinrich König (Leipzig) an Fürstin Pamela von Schönburg-Waldenburg. Die Provenienz wird derzeit in einem Forschungsprojekt weiter untersucht.

Material & Technik

Holz / geschnitzt, brandschattiert

Maße

Länge: 33,5 cm

Hergestellt

1880-1890er Jahre

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden