Zum Inhalt springen
Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Linck-Sammlung [MEZ 266 S1 Teil 2, Nr. 6]

Kupferstich mit Seeigeln

Bei diesem Blatt handelt es sich wohl um einen Probedruck mit Markierungen für zwei verschiedene Tafeln (Beschriftungen "Taf. 2 / Echino coni." und "Taf. 3 / Echino corythes"). Vermutlich handelt es sich um den Probedruck zu einem Band über Lincks Seeigel-Sammlung, die jedoch nie vollendet wurde.
Der Stecher des Blattes war der Leipziger Kupferstecher Johann August Corvinius (1683-1738), der schon die Stiche für "De Stellis Marinis" von Johann Heinrich Linck d. Ä. lieferte.

Material & Technik

Papier / Kupferstich

Hergestellt

1700-1800

Druckplatte hergestellt

Johann August Corvinus (1683-1738)

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden