Zum Inhalt springen
Herkunft: Fanny Stoye | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Naturalienkabinett [266 S1 Teil 2, Nr. 7]

Lithographie (vermutlich) "Verschiedene sinesische Spiele"

Offenbar Probedruck oder Belegexemplar einer Lithographie aus der Grafik-Sammlung der Lincks. Er ist der Publikation "Versuch, den Ursprung der Spielkarten, die Einführung des Leinenpapieres und den Anfang der Holzschneidekunst in Europa zu erforschen (Band 1): Die Spielkarten und das Leinenpapier" von Johann Gottlob Immanuel Breitkopf zuzuordnen. Diese systematische Arbeit über Spielkarten und die Art des dafür genutzten Papiers wurde von Breitkopf im Jahr 1784 in Leipzig veröffentlicht. Hier ist sie 1:1 zu unserem Objekt als Tafel Nr. VII. auf S. 41 wiedergegeben unter dem Titel "Verschiedene sinesische Spiele". Anders als in der publizierten Variante trägt unsere Grafik rechts oben nicht den Vermerk als Tafel, wohl aber den gleichen Titel sowie das gleiche Kürzel an der linken unteren Ecke: "v. Urspr. d. Spielk:"

Zu sehen ist mittig eine häusliche Szene, in der vier Personen um einen Tisch mit aufgedeckten Spielkarten sitzen. Darum gruppieren sich vier Beschreibungen bzw. bildliche Schemata chinesischer Kartenspiele (vermutlich Varianten des Tarot-Spiels, Glücks-Spiels, Schach usw.).

Breitkopf hatte in den Jahren vor dieser Veröffentlichung besonderes wissenschaftliches und verlegerisches Interesse an chinesischen Schriftzeichen gezeigt und deshalb den chinesischen Karten auch einen Schwerpunkt gewidmet. Wie auf S. 118 der Publikation zu lesen ist, erfuhr er aber erst nach Drucklegung von einem Konvolut chinesischer Spielkarten im Linck´schen Kabinett in Leipzig (vgl. Linck-Index III. (1787), S. 108, No. 252 und 253).
Diese Karten sind heute zumindest nicht mehr in der Waldenburger Sammlung erhalten. Breitkopf lieferte aber neben ihrer Beschreibung und der Einordnung ihrer Verwendung auch eine Tafel mit Darstellungen der Linck´schen Objekte, nachdem er sie offenbar selbst in Augenschein genommen hatte. (Fanny Stoye)

Material & Technik

Papier / Lithographie

Maße

43,2 x 27,6 cm

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden