Zum Inhalt springen
Herkunft: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Stadt- und Fürstengeschichtliche Sammlung [Meu D 83]

Männlicher Rückenakt auf einem Kissen

Kohlezeichnung aus dem Nachlass Meurer. Das Blatt zeigt einen männlcihen Rückenakt, der angelehnt auf einer Bank auf einem Kissen sitzt und beide Beine nach hinten gelegt hat. Rechts unterhalb der Szene vermerkte Meurer "Unter Correktur / Hr. Prf. Hähnel", unter der Bank signiert mit "Meurer".

Meurer war zwischen September 1856 bis etwa 1867 Schüler im Atelier des Direktors der Dresdner Gemäldegalerie, Prof. Ludwig Schnorr von Carolsfeld, der zugleich auch Professor an der Kunstakademie war. Zugleich hatte er aber auch Unterricht bei Ernst Julius Hähnel, Bildhauer und Professor der Dresdner Kunstakademie. Diese Zeichnung hatte Meurer offenkundig unter Anleitung und Korrekturen Hähnels angefertigt.

Material & Technik

Papier, Kohle, Kreide

Maße

27 x 43 cm

Gezeichnet

Moritz Meurer (1839-1916), 1857

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden