Zum Inhalt springen
Herkunft: Daniel Lorenz | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-SA]
Linck-Sammlung [NAT 211]

Seestern / Nardoa variolata (Retzius, 1805)

Name (De Stellis Marinis): Asterias s. stella pentadactylosaster asper variolatus
Abb. (De Stellis Marinis): VIII/ n.10

Dieser bis zu 15 cm groß werdende Seestern wird umgangssprachlich als Variabler Seestern bezeichnet, da er aufgrund seiner hohen Regenerationsfähigkeit mehrzahlig Arme nachwachsen lassen kann. Er ist im Indischen Ozean zu finden und ernährt sich räuberisch.

Material & Technik

Trockenpräparat

Maße

Durchmesser: 10cm

Erstbeschreibung

Anders Jahan Retzius (1742-1821), 1805

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden