Zum Inhalt springen
Herkunft: Barbara Proschak | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Stadt- und Fürstengeschichtliche Sammlung [NAT 1800]

Afrikanische Tabakspfeife

Unbenutzte Tabakspfeife. Der Pfeifenkopf ist aus Ton und komplex verziert und gestaltet. Die Unterseite ziert die Gestalt einer nackten Figur, deren Kopf leicht beschädigt ist. Das schmal zulaufende Mundstück ist aus Holz und mit dem Pfeifenkopf auch über eine Schnur verbunden, die als Genital in der Figur endet. Historisch ausgewiesen als “Tabakspfeife Eingeborenenarbeit - Ostafrika”. Stilistische Herkunft wahrscheinlich Kongo und Uganda, um 1900. Aus dem ehemaligen Besitz der Fürsten von Schönburg-Waldenburg.

Material & Technik

Ton, Holz, Schnur

Maße

Länge: 37,5 cm

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden