Zum Inhalt springen
Herkunft: Marion Wenzel | Rechte: Museum - Naturalienkabinett Waldenburg [CC BY-NC-SA]
Naturalienkabinett [NAT 0184b]

Wasserwaage

Kleine Wasserwaage im originalen Lederetui. Hergestellt wurde die Waage vom Physiker und Ingenieur Jacob Leupold um 1710, der zu dieser Zeit ebenso wie die Lincks in Leipzig lebte. Hier besaß Leupold eine mechanische Fabrik zur Herstellung von Instrumenten, so auch von Gewichten und Waagen.
In der Bibliothek der Lincks befand sich unter anderen auch der 1726 von Leupold herausgegebene Band "Theatrum staticum universale oder Allgemeiner Schauplatz der Gewichtkunst und Waagen."

Material & Technik

Messing, Leder

Maße

Länge: 17 cm

Hergestellt

Jacob Leupold (1674-1727), 1710

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden